Sie sind hier: Angebote / Engagement / Bereitschaften

Jetzt Neu!

Erster Rotkreuzshop in Pinneberg

Ihre Ansprechpartnerin

Frau Maren Münster

Telefon:
04101 5003-428

E-Mail:
m.muenster@drk-kreis-pinneberg.de

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung

Online anmelden!

Die Bereitschaften

Über uns

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung oder ein Schwächeanfall auf dem Rockkonzert – Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes verlassen. In den sieben DRK-Bereitschaften im Kreis Pinneberg sind zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer aktiv, um die vielen Rotkreuz-Aufgaben zu erfüllen. Sei es der Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, die Versorgung und Betreuung von Verletzten bei Unfällen und Großbränden oder die Mitarbeit im Katastrophenschutz für den Kreis Pinneberg. Dies alles wird von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Dienste der Bevölkerung im Kreis Pinneberg an 365 Tagen im Jahr geleistet.

Die Aufgaben der Bereitschaften

Der Sanitätsdienst: Ob Rockkonzert, Fußballspiel, Karnevalsumzug oder Straßenfest – wo viele Menschen zusammenkommen, gibt es viele kleine und größere Notfälle. Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen bei Veranstaltungen mit dem Sanitätswachdienst dafür, dass verletzte oder erkrankte Menschen schnell und kompetent versorgt werden können.

Der Betreuungsdienst: Ein Unglücksfall trifft Menschen auf unterschiedliche Weise. Wenn Autofahrer in eisiger Kälte stundenlang im Stau stehen oder ein Haus abbrennt sind die Betroffenen, auch wenn sie vielleicht nicht verletzt wurden, dennoch auf Hilfen wie Verpflegung, Unterkunft, Pflege oder Bekleidung angewiesen. Der Betreuungsdienst unserer Bereitschaften hilft Menschen in Not mit dem, was sie am dringendsten benötigen. So können die freiwilligen Helfer in kürzester Zeit bis zu 500 Menschen mit Essen und Trinken versorgen, Notunterkünfte und Kleidung zur Verfügung stellen. Für die psychosoziale Betreuung der Betroffenen sind die Ehrenamtlichen ebenfalls geschult.

Katastrophenschutz: Das DRK im Kreis Pinneberg ist zusammen mit den Hilfsorganisationen Feuerwehr, THW und DLRG Teil des Katastrophenschutzes im Kreis Pinneberg. Durch die regelmäßigen Schulungen und die zahlreichen Einsätze sind die DRK-Sanitäter kompetent und einsatzerprobt. Kommt es zu einem Massenanfall von Verletzten, beispielsweise nach einer Massenkarambolage, Zugunglück oder einem Großbrand, unterstützt der Sanitätsdienst die Einsatzkräfte vor Ort.

Helfer gesucht

Sie haben Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit im Sanitäts- oder Betreuungsdienst? Wir informieren Sie gerne!

Aktuelles

Hier können Sie sich anhand von aktuellen Berichten über die Bereitschaftsarbeit informieren