DRK, Kindergarten, Mettmann, Kind Foto: A. Zelck / DRK e.V.
KindertagesseinrichtungenKindertagesseinrichtungen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Jugend und Familie
  3. Kindertagesseinrichtungen

Kindertageseinrichtungen

Im Kreis Pinneberg gibt es 17 Kindertageseinrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes. Jede der Einrichtung hat einen eigenen Schwerpunkt. Eltern können daher aus einem vielfältigen Angebot die passende Einrichtung für ihre Kinder wählen. Durch unsere langjährige Erfahrung als Träger von zahlreichen Kindertageseinrichtungen bieten wir Kindern und Eltern Sicherheit und Professionalität. Wir betreuen Kinder von 0 bis 12 Jahren in Krippen-, Hort-, Elementar-, Integrations- und Familiengruppen.

Wie arbeiten wir?

In unseren Einrichtungen arbeiten wir:

  • familienergänzend und -unterstützend
  • nach dem Situationsorientierten Bildungsansatz
  • den Rahmenrichtlinien des Deutschen Roten Kreuzes
  • den Leitlinien zum Bildungsauftrag des Landes Schleswig-Holstein 

Gesundheitsförderung und Umweltbildung

Dieser ganzheitliche Ansatz beinhaltet eine Herangehensweise an das Lernen der Kinder, der von ihrer Lebenswelt ausgeht und die Unterstützung ihrer Selbstbildung in den Mittelpunkt des pädagogischen Handelns stellt. Wir verstehen uns als Bildungsbegleiter und verlässliche Bindungspersonen für die Kinder. Wichtige Schwerpunkte sind die Themen „Gesundheitsförderung" und "nachhaltige Umweltbildung". So erhielten alle Einrichtungen, teilweise bereits mehrfach, die Auszeichnung Kita 21 - Die Klimaretter. Hier geht´s zum Kita 21 Projekttrailer

Unsere Haltung

Das Profil unserer Kindertageseinrichtungen basiert auf den Werten des Deutschen Roten Kreuzes. Für uns stehen das Kind und das Kindeswohl im Mittelpunkt. Unser Handeln wird bestimmt durch die sieben Grundsätzen des Roten Kreuzes. Die Werte, die sich aus den Grundsätzen ableiten lassen, bilden die Grundhaltung unserer täglichen Arbeit. 

Schutzkonzept

Die pädagogischen Fachkräfte unserer Kindertageseinrichtungen haben in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle Wendepunkt e.V. das Schutzkonzept gegen Gewalt und sexuellen Missbrauch in unseren Kitas und Familienzentren entwickelt. Ziel des Schutzkonzeptes ist es, die Kinder noch besser vor einem möglichen sexuellen Übergriff oder Missbrauch zu schützen. Für weitere Informationen zum Schutzkonzept wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Einrichtungsleitung oder unsere pädagogische Fachberatung: kita-fbdrk-kreis-pinneberg.de.

Unsere Kindertageseinrichtungen