Aktuelle Pressemitteilungen Foto: A. Zelck / DRKS
AktuellesAktuelles

Aktuelles

-

Fortbildung für Selbsthilfegruppen: Theaterpädagogische Erfrischungskur - Kreative Methoden für die Gruppenarbeit

Welche schönen, spielerischen Anfänge und Abschlüsse für Gruppentreffen gibt es? Wie können Fantasie, Spaß und Selbstausdruck im Gruppenleben ihren Platz finden? Wie können Selbsthilfegruppen – mit Blick auf ihr Thema - mehr zusammen tun, sich besser kennenlernen und intensiver am gemeinsamen Thema arbeiten - anstatt nur zu reden? Weiterlesen

Neue Selbsthilfegruppe „Verlassene Eltern“

Es passiert häufiger als man denkt: erwachsene Kinder brechen – scheinbar aus heiterem Himmel – den Kontakt zu ihren Eltern ab. Nicht zu wissen, warum die eigene Tochter oder der eigene Sohn nicht mehr mit einem sprechen möchte und damit auch keine Möglichkeit zu haben, den Konflikt zu klären, macht hilflos und verzweifelt. Für die Eltern bricht eine Welt zusammen. Weiterlesen

Selbsthilfektion

Bei strahlendem Sonnenschein versammelten sich über 40 Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Selbsthilfegruppen aus dem ganzen Kreisgebiet am gemeinsamen Selbsthilfestand am Alten Markt in Elmshorn. Anlässlich der bundesweiten Selbsthilfewoche hatte die ZKS die Selbsthilfeakteure aus dem Kreis Pinneberg eingeladen, mit Hilfe einer lautstarken und fröhlichen Aktion mitten in der Elmshorner Innenstadt auf die große Bedeutung der Selbsthilfe gerade auch im digitalen Zeitalter aufmerksam zu machen. Gemeinsam mit der Hamburger Trommelgruppe Quinta Feira trommelten die Selbsthilfeakteure und...
Weiterlesen

Bundesweite Selbsthilfewoche: wir sind dabei!

Am Samstag, den 18.Mai 2019 veranstaltet die ZKS eine Selbsthilfe-Aktion in Elmshorn, am alten Markt. Gemeinsam mit zahlreichen Selbsthilfegruppen aus dem Kreis Pinneberg sowie einer Trommel-Performance-Gruppe möchten wir darauf aufmerksam machen, dass:
  • Selbsthilfe heute vielfältig, bunt und für viele Menschen zur Bewältigung ihres Alltags unverzichtbar ist.
  • Selbsthilfe auch und gerade im digitalen Zeitalter bei gesundheitlichen Problemen und anderen schwierigen Lebenssituationen eine attraktive und wirksame Unterstützungsform ist. 
Los geht es um 10.30 Uhr mit der Begrüßung der versammelten...
Weiterlesen

Neue Selbsthilfegruppe Lungenerkrankungen in Rellingen

Wie geht man damit um, wenn man immer wieder schnell "außer Puste" ist? Diese und andere Fragen können beim Erfahrungsaustausch in der neuen Selbsthilfegruppe Atemlos gemeinsam mit anderen Betroffenen besprochen werden. Weiterlesen

Neue Selbsthilfegruppe für junge Menschen mit Ängsten und Depressionen

Die neue Selbsthilfegruppe The Warr;ors richtet sich an junge Erwachsene mit Depressionen und Ängsten im Alter zwischen 18 und 30 Jahren. Ziel ist die gegenseitige Unterstützung und der Erfahrungsaustausch z.B. zu Themen wie Situation in der Ausbildung oder Studium, Zukunftsängste, Alltagsdruck oder Identitätssuche. Möglich sind auch gemeinsame Unternehmungen. Jeder kann Ideen einbringen, die Gruppe entscheidet dann gemeinsam. Weiterlesen

Neue Datenschutzgrundverordnung: Umsetzung in der Selbsthilfe

Die neue Europäische Datenschutzgrundverordnung trat am 25.05.2018 in kraft. Sie betrifft auch die Arbeit der Selbsthilfegruppen. Weiterlesen

September 2018: Zukunftswerkstatt für Selbsthilfegruppen

Zuwenig Nachwuchs für die Selbsthilfegruppe? Keiner da, der regelmäßige Aufgaben in der Gruppe übernehmen möchte? Ist die Selbsthilfegruppe im digitalen Zeitalter noch aktuell? Weiterlesen

Fortbildung: Dateschutz für Selbsthilfegruppen

Von der Europäischen Datenschutzgrundverordnung sind auch Selbsthilfegruppen betroffen. Denn gerade im Selbsthilfebereich handelt es sich in der Regel um besonders sensible Daten. Doch welche Regelungen treffen nun tatsächlich auf die Selbsthilfegruppen zu? Was sollte zukünftig unbedingt beachtet werden? Mit der in Selbsthilfethemen sehr versierten und erfahrenen Rechtsanwältin Frau Mitleger-Lehner aus München, wollen wir hier Licht ins Dunkel bringen. Wie immer wird sie dieses Thema unterhaltsam und anschaulich erklären sowie praktische Tipps zur Umsetzung geben. Ziel der Fortbildung ist es, zu wissen, welche konkreten Maßnahmen für Selbsthilfegruppen erforderlich sind und welche nicht.

Termin: Samstag, 30.März 2019 Uhrzeit: 10.00-15.00 Uhr
Ort: Begegnungsstätte Rellingen, Appelkamp 8, Rellingen