Sie sind hier: Aktuelles

Jetzt Neu!

Erster Rotkreuzshop in Pinneberg

Transparenz Initiative Altkleider

Wichtige Informationen zum Thema der Altkleidersammlung

.

 

 

.

Erste Hilfe Kurse des DRK jetzt auch in Wedel

Erste Hilfe

in den Räumen direkt neben der Rettungswache, Pinneberger Straße 92, können Sie am 1. Wochenende der geraden Monate (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember) an einem Erste Hilfe Kurs des DRK teilnehmen

Anmeldungen bitte auf unserer Kursseite

Online-Spendenprojekt: Bus für die Jugendarbeit

Das DRK Elmshorn möchte für das Jugendrotkreuz und die Schulsanitäter des Ortsvereins einen Bus anschaffen

Benötigt wird der Bus, um den Jugendlichen eine Teilnahme an Lehrgängen sowie Aus- und Fortbildungen zu ermöglichen. Auch die Teilnahme an Ausflügen und Großveranstaltungen wie z.B. am Zeltlager,... [mehr]

Das DRK rät: Täglich einen Liter Wasser zusätzlich trinken

Für die kommenden Tage sagt der Deutsche Wetterdienst hochsommerliche Temperaturen von bis zu 36 Grad voraus. Steigen die Temperaturen, kann es zu erheblichen Gesundheitsschäden kommen. Das Deutsche...

"Erste Hinweise für einen Hitzenotfall können Kreislaufprobleme, ein plötzlicher Kreislaufkollaps aber auch Muskelkrämpfe besonders in den Beinen sein. Hier helfen gekühlte,... [mehr]

DRK-Wasserwacht gibt Tipps zum Baden

Die Wasserwacht des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) ist besorgt über die Vielzahl von Badeunfällen in diesem Sommer. Allein in der Elbe sind am vergangenen Wochenende drei Menschen ertrunken. Andreas...

Unbedingt frühzeitig Schwimmen lernen
Immer weniger Kinder können richtig schwimmen, weil Schwimmbäder schließen und an den Schulen zu wenig Schwimmunterricht gegeben wird.... [mehr]

Übung: Großalarm für das DRK

Eine Verpuffung bei Wartungsarbeiten in einem Gasheizkraftwerk löste einen Großalarm für Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und DRK aus.

Am 19.06.2018 gegen 19.30 Uhr ereignete sich bei Wartungsarbeiten in einem Gaskraftwerk eine Verpuffung. Mehrere Arbeiter, die in diesem Bereich tätig waren, wurden verletzt und mussten von der... [mehr]

Jugendkonferenz - Was geht mit Menschlichkeit?

Vom 1. bis zum 3. Juni 2018 fand in Nürnberg die zweite Jugendkonferenz zur Kampagne „Was geht mit Menschlichkeit“ statt.

Für vier Jugendrotkreuzler (Henny, Maike, Lulu und Tim) ging es am Freitagnachmittag mit dem ICE ab Hamburg Hauptbahnhof los. Ohne Zwischenfälle, fröhlich und voller Erwartungen kamen wir am späten... [mehr]

Neue Sprechfunk-Ausbilder

Am Samstag lud der DRK-Landesverband Schleswig-Holstein zum Thema „Sprechfunkausbildung" ins Katastrophenschutzzentrum in Neumünster ein.

Der aktualisierte Leitfaden des Landes Schleswig-Holstein und Rotkreuzspezifische Ergänzungen wurden vorgestellt. Dazu kam ein Erfahrungsaustausch der Ausbilder zu methodischen und didaktischen... [mehr]

Gemeinsam mehr Lebensqualität - Selbsthilfetag 2018 in Pinneberg

Am Samstag, den 21.April 2018 findet von 10.00-14.00 Uhr in der Rathauspassage der 5.Selbsthilfetag in Pinneberg statt.

32 Selbsthilfegruppen stellen sich den Bürgerinnen und Bürgern vor und  informieren über das vielfältige Angebot der Selbsthilfe in der Region. Offiziell eröffnet wird der Selbsthilfetag um... [mehr]

Spieler gesucht: Neues Angebot in der Begegnungsstätte Rellingen

Neues Angebot in der Begegnungsstätte Rellingen. Wer Partner für Skat, Doppelkopf, Canasta oder Rommé sucht, ist in der DRK-Begegnungsstätte, Appelkamp 8, genau richtig.

An jedem 1. Montag im Monat ab 15.00 Uhr, sind alle herzlich eingeladen, die Spaß an Gesellschaftsspielen haben. Das Angebot gibt es seit dem 5. März 2018. Kartenspiele und Kniffel stehen zur... [mehr]

Volker Blöß erhält das Bundesverdienstkreuz

Dem stellvertretenden Vorsitzender des DRK-Ortsverein Wedel wurde das Bundesverdienstkreuz am Bande verliehen.

Volker Blöß wurde für sein über 60jähriges ehrenamtliches Engagement im Deutschen Roten Kreuz geehrt. Er begann im Jugendrotkreuz in Lübeck und übernahm später Aufgaben in unterschiedlichen... [mehr]

Angriffe auf Rettungskräfte. DRK-Präsidentin Hasselfeldt verlangt mehr Respekt für Helfer

In der Diskussion über Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte in der Silvesternacht hat DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt zu mehr Respekt für die Arbeit der Helfer aufgerufen.

"Übergriffe auf Rettungskräfte dürfen auf keinen Fall toleriert werden", sagte Hasselfeldt. Das Rote Kreuz auf weißem Grund sei ein international anerkanntes Schutzzeichen, das von allen... [mehr]