Sie sind hier: Aktuelles

Jetzt Neu!

Erster Rotkreuzshop in Pinneberg

Transparenz Initiative Altkleider

Wichtige Informationen zum Thema der Altkleidersammlung

.

 

 

.

Erste Hilfe Kurse des DRK jetzt auch in Wedel

Erste Hilfe

in den Räumen direkt neben der Rettungswache, Pinneberger Straße 92, können Sie am 1. Wochenende der geraden Monate (Februar, April, Juni, August, Oktober, Dezember) an einem Erste Hilfe Kurs des DRK teilnehmen

Anmeldungen bitte auf unserer Kursseite

Angriffe auf Rettungskräfte. DRK-Präsidentin Hasselfeldt verlangt mehr Respekt für Helfer

In der Diskussion über Angriffe auf Polizisten und Rettungskräfte in der Silvesternacht hat DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt zu mehr Respekt für die Arbeit der Helfer aufgerufen.

"Übergriffe auf Rettungskräfte dürfen auf keinen Fall toleriert werden", sagte Hasselfeldt. Das Rote Kreuz auf weißem Grund sei ein international anerkanntes Schutzzeichen, das von allen... [mehr]

Alles Gute zum Jahreswechsel!

Die Tage werden länger, ein neues Jahr bricht an. Möge alles so gut werden, wie es nur werden kann!

Der DRK-Kreisverband Pinneberg e.V. wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern ein gesundes und fröhliches Jahr 2018! Wir freuen uns auf viele interessante Begegnungen und neue Horizonte. [mehr]

DRK-Erste-Hilfe-Tipps zum Jahreswechsel: Was tun, wenn der Silvesterböller ins Auge geht?

Die Silvesternacht ist für die meisten Menschen ein ganz besonderes Erlebnis.

Es wird ausgelassen gefeiert - mitunter mit schwerwiegenden Folgen, wie Handverletzungen, abgerissenen Fingern, Verletzungen am Auge oder Schädelverletzungen. "Leider sorgt fahrlässiger Umgang... [mehr]

Fröhliche Weihnachten

Der DRK-Kreisverband Pinneberg wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern eine schöne Weihnachtszeit, erholsame Feiertage und einen guten Start in ein gesundes, friedvolles Jahr mit vielen glücklichen...

[mehr]

Deutsches Rotes Kreuz wählt Gerda Hasselfeldt zur Präsidentin

Der bisherige DRK-Präsident Dr. Rudolf Seiters, der im Oktober seinen 80. Geburtstag feierte, wurde von der Bundesversammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt. Mit drei Millionen Mitgliedern, mehr als...

Die DRK-Bundesversammlung wählte folgende Personen für vier Jahre ins Präsidium: Gerda Hasselfeldt (Präsidentin), Freifrau Donata Schenck... [mehr]

DRK-Kita Kinder schmücken den Weihnachtsbaum im Rellinger Rathaus

Jedes Jahr schmückt eine andere Institution den Rellinger Rathaus-Tannenbaum. In diesem Jahr war die DRK-Kita Rellingen-Krupunder eingeladen, den Baum schön zu gestalten.

Die Hortkinder und die Kinder der Drachengruppe haben Tonsterne hergestellt und Lebkuchenherzen mit Mandeln verziert. Schafwollengel und eine handvoll Origamiesterne haben den Schmuck... [mehr]

Riesenüberraschung für das Jugendrotkreuz

Am 27.November fand die Spendenübergabe vom „Giving Friday“ statt.

Die dm Drogeriemärkte im Kreis Pinneberg hatten eine ganz besondere Idee: Sie schlossen sich zusammen, um gemeinsam fünf Prozent des Tagesumsatzes an das JRK zu spenden. Doch auf welchen Betrag sich... [mehr]

Lichtermarkt im Seniorenwohnsitz

Am Samstag, den 25.November 2017 lädt der DRK-Seniorenwohnsitz Rellingen zum Lichtermarkt ein.

An den adventlich geschmückten Ständen  finden Besucherinnen und Besucher unter anderem schöne Weihnachtsgestecke, Handarbeiten und Kunsthandwerk, frische gebrannte Mandeln und selbstgebackener... [mehr]

Verborgene Welten

Ein Abend mit Aurelia L. Porter und Tim Rädisch. Für die Musik sorgt Maximilian Zemke am Flügel.

Der DRK-Seniorenwohnsitz Rellingen lädt alle Interessierten zu der Veranstaltung am 17.11.2017 in die Cafeteria des Hauses am Oberen Ehmschen 53 ein. Die Autorin Aurelia L.Porter liest Texte aus... [mehr]

Herausforderung Klimawandel - Neue Wege in der humanitären Hilfe

Das DRK auf der 23. Weltklimakonferenz in Bonn: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft mit Blick auf den Beginn der 23. Weltklimakonferenz am Montag in Bonn angesichts der Folgen des weltweiten...

Um die am stärksten gefährdeten Menschen zu schützen, müssen humanitäre und entwicklungspolitische Akteure ihre traditionellen Ansätze anpassen und Regierungen der betroffenen Länder proaktiver zu... [mehr]