Sie sind hier: Angebote / Jugend und Familie / Kindertageseinrichtungen / Elmshorn - Krückaupark

Jetzt Neu!

Erster Rotkreuzshop in Pinneberg

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Mustermann

Frau
Antje Struck

Telefon:
04121 461920

Fax: 04121 4619220

E-Mail:
kita36@ - drk-kreis-pinneberg.de

Anschrift:

Zum Krückaupark 4

25337 Elmshorn

Kindertageseinrichtung Elmshorn - Krückaupark

Angebote und Öffnungszeiten

Montag-Donnerstag 8.00-17.00 Uhr
Freitag 8.00-16.00 Uhr
1 Krippe (0-3 Jahre) 8.00-17.00 Uhr
2 Elementargruppen (3-6 Jahre) 8.00 - 12.00 Uhr
1 Elementargruppe (3-6 Jahre) 8.00-14.00 Uhr
3 Elementargruppen 8.00-17.00 Uhr

Zusatzangebote

Frühdienst 6.30-8.00 Uhr
Mittagsdienst 12.00 - 13.00 Uhr

Die Einrichtung ist ganzjährig ohne Schließzeiten geöffnet.

Über uns

Wir liegen direkt am grünen Krückaupark im Randgebiet von Elmshorn, zwischen Mehrfamilienhäusern und dem Elmshorner Schwimmbad, nicht weit von Kölln-Reisiek. Die Bushaltestelle liegt direkt vor der Tür und die Autobahnanbindung ist nur 3 Autominuten entfernt. Unsere 1971 erbaute Kita ist in einem lang gezogenen, einstöckigen Bau untergebracht. Wir sind umgeben von einem großen Außengelände mit alten, schattenspendenden Bäumen. Alle Gruppen verfügen über einen separaten Ausgang nach draußen. Unser großes Außengelände bietet den Kindern viel Platz für Bewegung und Spiel. Der direkt angrenzende Krückaupark bietet uns zusätzlich eine naturnahe Umgebung, die zu Exkursionen und Spaziergängen einlädt.

Unsere Schwerpunkte

Bewegung

Bewegung ist ein Grundphänomen des menschlichen Lebens, der Mensch ist von seinem Wesen her darauf angewiesen“. Dies gilt insbesondere in den ersten Lebensjahren. Das Kind entwickelt seine Bewegungsfähigkeit, um zu sich selbst, zum seinem Körper und zu der Welt aktiv Kontakt aufzunehmen. Es kann auf diese Weise sich selbst und die Welt erforschen, begreifen und erfassen, gestalten und verändern.

Sprache

Kommunikation und der Austausch über Sprache findet in der Kita den ganzen Tag, immer, an jedem Ort und zu jeder Zeit statt. Wir Erzieherinnen sind Sprachvorbild, wir begleiten die Kinder in ihrem Umgang mit Sprache und sprechen mit den Kindern bewusst in ganzen Sätzen. Kommunikation findet im Miteinander der Kinder, zwischen ihnen und den Erwachsenen statt. Hier lernen die Kinder frei zu sprechen. Wir haben Vertrauen in jedes Kind und ein großes Interesse, seine Sprachkompetenz zu entwickeln. Wir ermutigen es, mit anderen Kindern, vor uns Erzieherinnen und in der Gruppe frei zu sprechen. Wir lassen den Kindern die Zeit und den Raum, den sie brauchen, um sich sprachlich auszudrücken, d.h. wir nehmen den Kindern nicht das Reden ab, sondern ermuntern sie, in vollständigen Sätzen zu sprechen und fragen bei unklaren Aussagen nach.